Unsern Newsletter abonnieren
Füllen Sie die Felder unten aus, um den LEC-Newsletter zu erhalten. Mit * gekennzeichnete Felder sind obligatorisch.
Ihre Daten werden nur im Rahmen des Newsletters verwendet. Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.
LEC

LEC: maßgeschneiderte Lösungen

Port du cap d'Agde

Diese riesigen Mastköpfe mit animierter Beleuchtung, Auftragsanfertigungen für Atelier Lumière, schmücken nunmehr den Hafen des hübschen Badeorts.

Jedes Projekt ist das Ergebnis der Gestaltung und der Zusammenarbeit von Architekten, Lichtdesignern, Ingenieuren, Abgeordneten, technischen Abteilungsleitern, Beleuchtungsverbänden, Ökonomen, Landschaftsgestaltern, Installateuren… Aus dieser Zusammenarbeit erwächst ein einzigartiges, unvergleichliches Projekt.
Unser Beitrag zu solch einem einmaligen Projekt: Expertise, höchste Qualitätsanforderungen und technisches Know-how. Wir stellen exklusiv und in Einzelanfertigung Leuchten her, die von den Designern individuell auf das jeweilige Projekt zugeschnitten werden können.

Alle Anfragen werden von unserem Ingenieurbüro sorgfältig geprüft. Denn unser Ziel ist es, die für Sie beste Lösung zu finden.

Dank dieses Konzeptes - der maßgeschneiderten Lösungsfindung - können wir Ihre Installation individuell und in Übereinstimmung mit den architektonischen Entwürfen gestalten.
Dabei gewährleisten wir die Langlebigkeit der Installation und die Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften.

Auf Anfrage fertigen wir Muster an und stellen sie den Designern zur Verfügung, um die tatsächlichen Beleuchtungsbedingungen nachzustellen.

Ob Sie einen speziellen Beleuchtungseffekt wünschen, einen Beleuchtungskörper harmonisch in ein Ganzes integrieren oder ein Objekt besonders hervorheben möchten, wir bieten Ihnen eine maßgeschneiderte und individuelle Lösung.

Vigan-Tunnel

Auf dieser, in eine Radstrecke umgebauten, ehemaligen Eisenbahnstrecke im Département Gard wurde von Pierre Negre (Atelier Lumière) die Stimmung der Eisenbahntunnel von früher nachempfunden.

LEC entwickelte speziell für dieses Projekt zwei seinen Vorstellungen entsprechende Laternenmodelle, die neben ihrer Markierungs- und Beleuchtungsfunktion auch für farbliche Abwechslung bei der Inszenierung der Tunneldurchfahrt sorgen.