Unsern Newsletter abonnieren
Füllen Sie die Felder unten aus, um den LEC-Newsletter zu erhalten. Mit * gekennzeichnete Felder sind obligatorisch.
Ihre Daten werden nur im Rahmen des Newsletters verwendet. Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.
LEC

Know-how - 40 Jahre Erfahrung

40 Jahre Erfahrung

Die Geschichte von LEC geht mit der Geschichte der Leuchtdioden Hand in Hand.

1977 erkannte Pierre Valancogne, dass Leuchtdioden aufgrund ihrer extrem geringen Wartungs- und Betriebskosten ideale Markierungsleuchten im Straßenverkehr und öffentlichen Bereich darstellen.
Die von LEC entwickelten und produzierten Markierungsleuchten fanden sofort einen Abnehmer bei dem Lyoner Parkhausbetreiber Lyon Parc Auto.

Und große Auftraggeber, wie z.B. die Stadt Paris, waren ebenfalls schnell angetan von den neuartigen Produkten, da sie originelle Anstrahlungs- und Beleuchtungslösungen für historische Orte ermöglichten (wie den Ehrenhof des Palais Royal, die Place Vendôme, die Esplanade des Invalides).
Bei Hunderten Großprojekten sind LEC-Markierungsleuchten und Strahler bisher zum Einsatz gekommen - sie sind heute der beste Beweis für die außerordentliche Langlebigkeit unserer Lösungen.

Darunter prestigeträchtige Projekte wie der Null-Meridian von Greenwich, 7 Brücken in Dublin, der Mont-Blanc-Tunnel, der Palacio Monserrate, das Königliche Tor im Schloss von Versailles, die Arcole-Brücke und die Hubbrücke Pont de Recouvrance.

Die Geschichte von LEC ist eine in Lyon geschriebene Erfolgsgeschichte, die das Unternehmen auch der Kompetenz und engen Zusammenarbeit mit Industriepartnern aus der Region verdankt.
LEC steht für französisches Wissen und Know-how, das über die Landesgrenzen hinaus in ganz Europa anerkannt ist!