LEC

Referenz ›› ÖPNV in Nîmes

zum nächsten Projekt zum vorigen Projekt
ÖPNV in Nîmes Gesamtansicht
  • Umsetzung
  • 2012
Eine maßgefertigte Stimmungsbeleuchtung für den ÖPNV (Öffentliche Personennahverkehr mit eigenen Fahrspuren) in Nîmes.

Die Agentur Côté Lumière realisierte:
- die Fahrbahnbeleuchtung mit Leuchten des Typs [1836 – Ville de Paris]
- die indirekte Beleuchtung des Tunnelgewölbes mit Leuchten des Typ [4040 – Luminy 4] und elliptischem Strahl
- die Beleuchtung der Verkehrsinseln mit, in den Bordstein integrierten Leuchten des Typs [1836 - Ville de Paris].
- die Beleuchtung an der Unterseite der Fahrbahnplatte mit Leuchten des Typs [4040 – Luminy 4].

Planungsbüro: Agentur Côté Lumière / Bildrechte: Vincent Formica
mehr zum
1836 - Ville de Paris
1836 - Ville de Paris

Diese Leuchte ist für den Einbau in rechte Bordsteinkanten bestimmt.

Sie ermöglicht die Markierung von Hindernissen (Verkehrsinseln, Fußgängerüber wegen) oder die Beleuchtung der Straße mit unterschiedlichen Lichteffekten, je nach Wahl der Kollimatoren.

Zum Produkt