Unsern Newsletter abonnieren
Füllen Sie die Felder unten aus, um den LEC-Newsletter zu erhalten. Mit * gekennzeichnete Felder sind obligatorisch.
Ihre Daten werden nur im Rahmen des Newsletters verwendet. Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.
LEC
  • News

News

  • 05.01.2015

    LEC : Offizieller Sponsor des IYL 2015

    Die UNESCO hat das Jahr 2015 zum "Internationalen Jahr des Lichts" erklärt (IYL 2015). Eine Initiative, die sich der Sensibilisierung von Bürgern für die Bedeutung des Lichts und lichtbasierter Technologien in unserem Leben gewidmet hat.

    Ziel ist es, über zahlreichen Veranstaltungen Anregungen zu geben, zu informieren und weltweite Verbindungen zu schaffen.

    Für weitere Informationen www.light2015.org

  • 20.10.2014

    Krönung eines belebten urbanen Raums in Metz!

    Mit seinem maßgefertigten Lichtprojekt lässt Piere Nègre, Lichtplaner von Atelier Lumière, Lyon, die Öffentlichkeit in ein stimmungsvolles Ambiente eintauchen, das sich im Tagesverlauf in Farbe und Bewegung verändert und so die kontinuierliche Dynamik der urbanen Welt assoziiert.

    LEC hat den Ansatz des Lichtplaners aufgenommen und 95 maßgefertigte Lichtkränze zum Aufsatz auf 19 Masten von 16 Metern Höhe entwickelt, die jeweils 5 Lichtkränze tragen.
    Diese setzten den gesamten Boulevard durch chromatische Lichtsequenzen effektvoll in Szene.

    Für weitere Informationen, kontaktieren Sie uns bitte unter site@lec.fr.

  • 07.10.2014

    Der Nobelpreis für Physik geht an die Erfinder der blauen LED !

    Der Nobelpreis für Physik wurde am 7. Oktober an die Japaner Isamu Akasaki und Hiroshi Amano sowie den Amerikaner Shuji Nakamura verliehen, die mit der Entwicklung der blauen Leuchtdiode (LED) einen unverzichtbaren Bestandteil für die Erzeugung weißen Lichts entdeckten.
  • 21.07.2014

    LEC erneuert seine ISO Zertifizierung

    Einmal mehr erhält LEC die ISO Zertifizierung für:
    > ISO 9001 - Qualität
    > ISO 14001 - Umwelt
    > ISO 14062 - umweltgerechte Produktentwicklung

    Für weitere Informationen, kontaktieren Sie uns bitte unter sso@lec.fr.

  • 08.04.2014

    LEC passt seine Leuchten einer chronobiologisch abgestimmten Straßenbeleuchtung an

    Die Rue Robert de Flers, ein Straßenzug, der unter dem Hochhausviertel Front de Seine im 15. Arrondissement von Paris verläuft, wurde jetzt mit neuer Lichttechnik ausgestattet.

    Die Agentur Concepto entwickelte ein Beleuchtungskonzept, das chronobiologischen Maßstäben folgt. Licht- und Farbintensität verändern sich im Laufe des Tages und passen sich so dem menschlichen Organismus an.
    Morgens in ein erfrischendes Hellblau getaucht, und abends in ein angenehmes, beruhigendes Warmweiß gehüllt, wurde diese „unterirdische Straße“ zu einem Lebensraum, der die Tageszeiten widerspiegelt.

    Kommentar von Karine Bonnefoy, Projektleiterin der Unterabteilung für Straßenbauprojekte des 7. et 15. Arrondissements von Paris: "Die Resonanz ...[ndlr : auf diese Lichtinszenierung] war sehr positiv. Die Anwohner sahen ihr Viertel von einem Tag auf den anderen in einem neuen Licht – und sind zufrieden!"

    Für weitere Informationen, kontaktieren Sie uns bitte unter site@lec.fr.

  • 10.02.2014

    Stadtmauer von Rabat in Marokko im Licht von LEC

    Zum ersten Mal erstrahlt ein UNESCO-Weltkulturerbe- die Stadtmauer von Marokko – im Licht der LEC-Produkte.

    360 Strahler 5716-Allevard wurden auf einer Länge von 1,5 km an der Stadtmauer installiert, und unterstreichen in Rot und Weiß die Mauerflächen und Türme. Die Strahler erleuchten die Stadtmauer in ihrer gesamten Höhe und entsprechen außerdem den Anforderungen für Hitzebeanspruchung und Verkehrsbelastungen.

    Ausgestattet mit 6 Superwatt-Dioden erzeugt der Strahler 5716-Allevard ein kraftvolles Licht, das die Mauer, vom Boden aus über die gesamte Höhe von 8 Metern umhüllt. Ein bisher nicht erreichbares Lichtergebnis! Die in die Strahler integrierten Optiken wurden maßgefertigt, um eine breite Mauerfläche in Warmweiß und die Türme in Rot abzudecken.

    Für weitere Informationen, kontaktieren Sie uns bitte unter site@lec.fr.

  • 07.10.2013

    LEC beleuchtet das Fort Saint Jean in Marseille

    Das Fort Saint Jean, Wahrzeichen des alten Hafens von Marseille und seit 1964 unter Denkmalschutz, wurde vor kurzem mit einer sorgfältig geplanten, eleganten Lichtinszenierung der Lichtdesigner Agence Lumière und Agence 8'18" aus Marseille in neuen Glanz versetzt.

    Die hier eingesetzten LEC-Lichtleisten dienen zur Beleuchtung:
    - der Ost-West-Gänge sowie der Tunnelunterführung des Place d'Armes mit LED-Einbaustrahlern [4330 - Saint-Jean]
    - der Treppe „Pergola des Ombres“ sowie der Brücke „ Passerelle Saint-Laurent“ mit linearen, in den Handlauf integrierten LED-Einbauleuchten [5640 - School-light]
    - der „ Galerie des Officiers“ mit Markierungsleuchten [1843G - Carquefou]

    Entwicklung: L' Agence Lumière
    Montage: Santerne Citeos Marseille
    Urheberrecht Fotos : Xavier Boymond

  • 12.10.2012

    Zuverlässigkeit von LEC einmal mehr bestätigt!

    Auf dem SIL Forum (Strategies In Light) von Milano waren alle europäischen LED-Experten vertreten. Der Lichtdesigner Duilio PASSARIELLO berichtete über die besondere Herausforderung bei der Umsetzung seines Beleuchtungsprojekts für die Geländer der 7 Brücken des Liffey River in Dublin.

    1999 wurden mehr als 800 m Gitterstäbe, häufig unter schwierigen Bedingungen, mit amberfarbenen LEDs ausgestattet. Die Arbeiten dauerten mehr als 3 Monate. Es war ein Pionierprojekt, in seinen Vorgaben wie in seiner Montage, bei dem die LED als Leuchtmittel für eine großzügige Beleuchtungsanlage eingesetzt wurde. Die Anlage funktioniert nach wie vor, trotz Gräsern, Efeu und anderer Umwelteinflüsse.

    Duilio Passariello nahm diese Veranstaltung gleichzeitig zum Anlass, LEC für das, über die Dauer des Projekts, entgegengebrachte Engagement zu danken.