Unsern Newsletter abonnieren
Füllen Sie die Felder unten aus, um den LEC-Newsletter zu erhalten. Mit * gekennzeichnete Felder sind obligatorisch.
Ihre Daten werden nur im Rahmen des Newsletters verwendet. Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese.
LEC
  • Projekte
  • Suche
  • Ein Lichtweg zu einem der sieben Wunder der modernen Welt

Referenz ›› Ein Lichtweg zu einem der sieben Wunder der modernen Welt

zum nächsten Projekt zum vorigen Projekt
Ein Lichtweg zu einem der sieben Wunder der modernen Welt Gesamtansicht
  • Umsetzung
  • 2016

700 Strahler des Typs Châteauneuf 1570CL-CE4  wurden über mehr als 2,5 km, 0,5 m über dem Boden, in Steinpollern montiert.

Die technische Komplexität bestand darin, die 7,5 m breite Chaussée mit einem vorgegebenen Pollerabstand von 7,5 m auszuleuchten. Der Helligkeitsgrad musste ausreichend effizient sein, ohne die Passanten zu blenden.

Das LEC-Entwicklungsbüro entwickelte Strahler, die diese Wegbreite mit 100 x 20° Kollimatoren über geneigten LEDs im Inneren der Leuchte beleuchten. Die Lichtintensität erhöhte sich merklich.

Diese neue Funktionsbeleuchtung erzeugt ein mystisches Ambiente, das Passanten und Besucher zu dem, „vom Mond geschliffenen Diamanten" - dem Taj Mahal, führt!

Lichtarchitekt und -planer: Archohm
Fotos: A.J. Fanthome

mehr zum